Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

38.Hauptversammlung beim TSC

von Olaf Scholtka

Vorstand Martin Haug begrüßte die anwesenden 17 Mitglieder und bedankte sich, daß die meisten der insgesamt 181 Mitglieder auch während der schwierigen Corona Zeit dem Verein die Treue gehalten haben. Nichts desto trotz muß der Verein daran arbeiten, neue Mitglieder zu gewinnen. Hier möchte man versuchen durch Workshops, Werbung und andere Aktivitäten zu vermitteln, daß Tanzen nicht nur Spaß macht, sondern auch die Gesundheit und das Gedächtnis fördert.


Verabschieden mußten wir uns zum Jahresende 2021 von Trainerin Lara Hagstotz von Zwergenpower 3, konnten aber mit Helen Heinle eine tolle Alternative finden. Eine besondere Ehrung wurde unserer Trainerin Sylvia Schulz für 25 Jahre Trainertätigkeit im TSC zuteil.


In zur Zeit 15 Gruppen werden unsere Mitgliedern zwischen 4 und  86 Jahren von den hoch motivierten Trainern angeleitet, mit viel Spaß Neues zu lernen bzw. schon Gelerntes zu festigen.


Finanzreferent Malte Stümpfig legte seinen Kassenbericht vor und konnte daraus resultierende Fragen zur Zufriedenheit der Anwesenden beantworten. Die Kassenprüfer Helmut und Dietmar bescheinigten ihm eine einwandfrei geführte Kasse und schlugen der Versammlung die Entlastung des Finanzreferenten vor. Als neue Kassenprüfer wurden Silvia und Guido gewählt. Hartmut Fröscher schlug der Versammlung die Entlastung des gesamten Vorstandes vor und dankte für die geleistete, vielfältige Arbeit. Der Entlastung wurde einstimmig zugestimmt.


Geplant für 2022 sind ein Frühlingsfest am 14.05.2022, an dem unsere Kinder und Jugendgruppen ihr Können zeigen werden und auch die ausstehenden Ehrungen stattfinden werden. Auch am Marktplatzfest der Gemeinde am 25.06./26.06.2022 werden wir mit einem Stand und Auftritten teilnehmen. Eine Weihnachtsfeier ist für den 26.11.2022 geplant. Auch werden wir verschiedene Übungsabende abhalten. Die Termine stehen auf der Homepage oder am schwarzen Brett. Dort kann man sich auch über geplante Arbeitsdienste informieren.


Zum Abschluß der Versammlung gab Martin Haug ein Statement gegen den Krieg in der Ukraine ab und die Versammlung gedachte in einer Gedenkminute an die Opfer.

Zurück